Impressum

... mehr als nur ein Lift!

Wie aufwändig ist der Einbau?
Für die Montage eines Treppenlifts wird normalerweise ein halber Tag benötigt. Die im Werk vorgefertigten Bauteile werden sorgfältig vor Ort zusammengebaut. Wenn der Treppenlift betriebsbereit ist, wird der Kunde vom Monteur in die Bedienung des Treppenlifts eingewiesen.

Übernimmt die Kranken- oder Pflegekasse die Kosten?
Der Zuschuss der Pflegeversicherung beträgt auf Antrag bis zu 2557,- Euro. Dafür ist die Einstufung in eine Pflegestufe erforderlich. Bei unfallbedingtem Einbau eines Treppenlifts kommt u.U. die Berufsgenossenschaft, das Versorgungsamt oder die Haftpflichtversicherung (bei Fremdverschulden) auf.

Ist die Bedienung von Treppenliften schwierig?
Je nach Modell wird der Lift mit 2 Knöpfen oder einem kleinen Bedienhebel gesteuert. Diese werden je nach Fahrtrichtung betätigt. Gegen unbefugte Benutzung sind alle Treppenlifte gesichert. Auch mit einer Fernbedienung ist die Steuerung möglich.

Kann der Treppenlift 95 kg tragen?
Herkömmliche Treppenlifte sind für max. 130 kg ausgelegt. Normalgewichtige können also durchaus schwere Einkaufstaschen oder Wäschekörbe mitnehmen.
Für höhere Belastungen - z.B. Rollstuhlfahrer - stehen Plattform-Lifte zur Verfügung, die ein Maximalgewicht von 300 kg transportieren können.